Developed in conjunction with Ext-Joom.com

1955

Von Probst Alfredo Maggetti zusammen mit Giovanni Boffa erdacht und gegründet, wurde es 1955 im Pfarrhaus neben der Kirche als historisch-Archeologisches Museum der Region 

1991

Der neue vom Probst Luigi Fumasoli gegebene Sitz neben dem Kirchturm wurde von den Architekten Angelo Bianchi und Gabriele Milesi mit der künstlerischen Betreuung von Tosca Dusina und dem Architekten Mauro Frichknecht renoviert

1998

Zur Dauerausstellung kamen historische - und Kunst Sondersausstellungen. Zwischen 1998 und 2010 hat das Museum 11 Ausstellungen mit dazugehörigen Katalogen gezeigt.

 

2009

Die SUPSI (Fachhochschule der italienischen Schweiz) wurde von der Stadtgemeinde beauftragt, das Potenzial und die Grenzen des Museums herauszufinden, um Entwicklungsmöglichkeiten zu entwerfen.

2012

Ein neues Ausstellungskonzept zwischen Archäologie, Geschichte und Kunst wird entwickelt.

Die Veranstaltung sieht eine halbjährige, programmierte historische Ausstellung vor, 

2013

Das Logo des Museums von Daniele Garbarino wird beim Taiwan International Graphic Design Award prämiert. www.cdip.org.tw.